Schlagwort-Archive: screencast

Vereinfachen (SUI) mit Snagit und Camtasia

Seit vielen Jahren nutze ich neben Camtasia auch Snagit als ideale Ergänzung für kurze Screencast, animierte Gif und für Screenshots. Automatische Texterfassung, SmartMove und vieles mehr machen Snagit zu einem unentbehrlichen Tool auch bei der Bearbeitung von Screenshots. Mit einem Klick kannst du die Snagit-Dateien z.B. in ein offenes Camtasia-Projekt einfügen. 

Mit dem neuen Snagit 2019 ist u.a. die Funktion ‚Vereinfachen‘ hinzugekommen. Damit kannst du komplexe Screenshots so gestalten, dass unwichtige und überfrachtete Bilder vereinfacht werden. Das erleichtert dir und deiner Zielgruppe das Erfassen der wesentlichen Informationen und verdeckt zudem die Informationen, die nicht für andere gedacht sind. 

Der zweite Vorteil ist, dass du Grafiken und Videos mit einem Simplified User Interface (SUI) nicht austauschen musst, wenn du an den überdeckten Menü-Einträgen etwas änderst. Deine Screenshots und animierten Gif bleiben also länger haltbar.

Sicher, auch vorher konntest du schon Bereiche überdecken und Text unleserlich machen, doch die neue Funktion bietet fertige Stile, die viel besser aussehen und bei der Anwendung auf Text automatisch Balken erzeugen, siehe das Beispiel weiter unten.

Am Beispiel einer Einstellungsänderung in der Benutzeroberfläche einer FRITZ!Box zeige ich dir, wie ich SUI (Simplified User Interface) in einem animierten Gif nutze. Es geht darin um die Aktivierung einer etwas versteckten Protokoll-Funktion.

Alle nicht-relevanten Menü-Einträge links, sowie die Einträge aus dem Ereignis-Protokoll rechts sind mit einem Stil aus der Funktion ‚Vereinfachen‘ aus Snagit 2019 überdeckt. Dies macht das Gif viel ruhiger und die visuelle Komplexität wird auf das Wesentliche reduziert. Dadurch kannst du den Ablauf viel einfacher erfassen.

Mehr zu Snagit 2019 und zu SUI

Neu in Camtasia 8.1: Remove a Color und Crop

Endlich ist sie da, die Funktion, mit der man einfarbige Hintergründe in einem Videoclip verschwinden lassen kann. Bisher gab es die Funktion nur in Camtasia for Mac und ich musste immer den Rechner wechseln, wenn ich die Funktion mal für einen Windows-Screencast brauchte. 

Zusätzlich hat auch die Crop-Funktion in Camtasia Studio Einzug gehalten. Damit kann ich störende Ränder eines Videos „verschwinden“ lassen, bzw. das Video in Höhe und Breite beschneiden.

Achtung: Das heutige Update auf 8.1 liegt bisher nur in englischer Sprache vor. Die deutsche Version folgt meist drei Monate später!

Wie das funktioniert und wofür ich das nutze, zeige ich an folgendem kurzen Screencast:

Am Beispiel der Mac-Version von Camtasia habe ich die Funktion HIER erklärt.

Weitere Neuerungen in Camtasia for Mac 2.4

Nach dem neuen Video FX „Bereich einfrieren“ stelle ich heute die Anwendung  der anderen neuen Funktion „Anheften von Clips“ bzw. das „Annähen“ von geschnittenen Clips vor und zeige, wie die neue Rechtschreibprüfung z.B. in Callouts funktioniert.

Hier gibt es noch mehr kleine Videos auf dem Techsmith-Blog.

Camtasia für Mac 2.4 jetzt mit neuem Video Effekt – Bereich einfrieren

Heute ist eine neue Version von Camtasia for Mac erschienen. Eine der Neuerungen ist der Video FX „Bereich einfrieren“. Damit kann man einen frei wählbaren Bereich eines Clips einfrieren. Das ist besonders wertvoll, wenn man unvorhergesehene Popup-Fenster, Erinnerungen oder Tool-Tipps nachträglich entfernen möchte. Mit diesem netten Effekt spart man sich die ein oder andere Neuaufnahme.

Wie das funktioniert, zeige ich anhand eines kleinen Screencast:

Hier gibt es noch mehr kleine Videos auf dem Techsmith-Blog.

WEKA eLearning EuP Screencast

Screencast: WEKA eLearning

Für die WEKA Media GmbH & Co KG durfte ich einen Screencast zum eLearning Programm „Wiederholungschulung EuP zum Erhalt der Fachkunde“ produzieren. Die Live-Video Aufnahmen habe ich mit dem Greenscreen-Effekt (Remove a color) in Camtasia for Mac gemacht, während der mittlere Teil mit der Bildschirmaufnahme mit Camtasia 8 for Windows produziert wurde. Auf das Bild klicken oder HIER!

 

Neuer Camtasia Workshop Termin

Auch der letzte Screencast-Camtasia-Workshop im Februar war wieder sehr erfolgreich. Es ist für mich immer wieder erstaunlich, wie sehr sich die Videos der TeilnehmerInnen von der ersten bis zur letzten Woche entwickeln – es macht mir als Trainer besondere Freude, diese Entwicklungen beobachten zu können (und daraus zu lernen!). Und auch meine TeilnehmerInnen sind offensichtlich mit mir zufrieden.

Falls noch jemand Zweifel hat, ob ein Online-Workshop der richtige Rahmen sei, möge den Kommentar einer Teilnehmerin des letzten Workshops zu Herzen nehmen. Unter Punkt 13 des Feedback-Formulars von akademie.de schreibt sie:

„13. Was hat Ihnen besonders gefallen?:
Der Referent Rüdiger ist ein Spitzen-Onlinetrainier und -Coach! Gute Prozessbegleitung, angemessene Dosierung bei Zusatz-Input und Betreuung, gutes Timing beim Impulsesetzen. Der beste Onlinekurs, den ich in den letzten 2 Jahren besucht habe (so viele waren das zwar nicht, aber Rüdiger hat es geschafft, mich so zu motivieren dass ich bei Arbeitstagen mit über 12h trotzdem noch abends und am Wochenende Zeit und Energie für seinen Camtasiakurs aufbringen konnte.)“

Der nächste Online Workshop zum Screencast-Tool Camtasia Studio bei akademie.de startet am (update:) 30. Juli 2009 und dauert vier Wochen. Bis zum 16. Juli gibt es den Frühbucher-Rabatt. Nähere Informationen gibt es HIER.

Die Ergebnisse von 24 Stunden Camtasia:

8:00am – Best Practices for Quality Audio Recordings, Matt Pierce (Training) – 14:39 minutes

9:00am – Recording Best Practices, Anton Bollen (Training) – 8:34 minutes
Apps mentioned:
Sizer
foobar2000

10:00am – Making SmartFocus Smarter, Ryan Eash (Training) – 8:24 minutes

11:00am – Camtasia and YouTube, Matt Pierce (Training) – 9:51 minutes
See this blog post for example videos and project settings

Noon – Screencast.com Integration with Camtasia Studio, Katie Lewis (Product Marketing Manager) – 8:24 minutes

1:00pm – Customizing ExpressShow, Dan Davis (Flash Developer) – 13:16 minutes

2:00pm – Jing and Editing in Camtasia Studio, Tony Dunckel (Snagit and Jing Product Manager) – 11:10 minutes

3:00pm – Keyboard Accessibility, Dan Davis (Flash Developer) – 8:30 minutes

4:00pm – HD Video and how to get 1080 recordings and production, Casey Phear (Tech Support)

5:00pm – Replacing Audio, Kate Sumbler (Tech Support) – 4:03 minutes

6:00pm – Hidden Gems in Recorder, Mike Kujansuu (Product Marketing Manager) – 5:55 minutes

7:00pm – Replacing Video, Daniel Foster (Writer and Newsletter Editor Extraordinaire) – 6:36 minutes

9:00pm – How to Customize HTML output, Brooks Andrus (Senior Flash Developer) – 12:43 minutes

10:00pm – Focus on Flash. „Why MPEG4? How does it help you?“, Brooks Andrus (Senior Flash Developer) – 8:48 minutes

11:00pm – FLV and customer suggestions, Betsy Weber (Chief Evangelist) – 9:33 minutes

Midnight – Extreme Makeover! Chris McQueen (Training)

1:00am – Camtasia Relay Integration and demo, Walter Pelowski (Customer Solutions Engineer) – 11:30 minutes

2:00am – Editing faster in Camtasia Studio 6, Jonathan Eaton (Development) – 32:34 minutes

3:00am – Best practicing for sizing projects – 7:21 minutes

4:00am – Microphone round-up, Casey Phear (Tech Support) – 4:49 minutes

5:00am – Not so obvious tips, Mike Curtis (Information Development) – 9:21 minutes
You can find Mike’s tips from his screencast here

6:00am – Best Production Options (including Production Presets), Brian Lesperance (Sales Manager) – 7:09 minutes

7:00am – Working with Camera Video, Betsy Weber (Chief Evangelist) – 4:54 minutes

Quelle: http://visuallounge.techsmith.com/2009/02/final_videos_-_24_videos_in_24.html

Video: EasyCash&Tax – kostenlose Buchhaltungs-Software

Anschaulich per Video-Anleitung stelle ich Ihnen das kostenlose Steuer- und Abrechnungsprogramm EasyCash&Tax vor. Das kostenlose Windows-Programm ist ein probater Helfer bei der Buchhaltung, der Verwaltung und Darstellung von Einnahmen und Ausgaben, dem Erstellen der Einnahme-Überschuss-Rechnung und es übernimmt die Ermittlung von Abschreibungen, druckt Umsatzsteuererklärungen und die Einnahme-Überschussrechnung für Sie aus.

Hier geht es zum Video auf akademie.de…